Brexit – Einige praktische Hinweise


Author: Alex Kaufmann, Alexander Wildschütz


Das Vereinigte Königreich ist weiterhin Mitglied der EU, des Gemeinsamen Marktes und der Zollunion. Dies wird mindestens bis Ende März 2019, dem Ende der zweijährigen Verhandlungsperiode gemäß Artikel 50 des Vertrag von Lissabon, unverändert bleiben.

Von daher sind noch keine Änderungen am rechtlichen oder regulatorischen Rahmen für hier ansässige oder tätige Unternehmen eingetreten. Es ist derzeit unklar, welche Form des Brexits eintreten wird (ob „hart“, „weich“ oder, vielleicht wahrscheinlicher, ein Mittelweg zwischen beiden). Demgemäß ist ebenso unklar welche, rechtlichen Änderungen eintreten werden.

Gleichwohl sind Unternehmen verständlicherweise über die Zukunft beunruhigt und bitten uns zunehmend um Beratung. Nachstehend finden Sie einen kurzen Überblick über die Kernpunkte und Fragen, die regelmäßig im Kontext des Brexits auftreten und von aktueller Relevanz sind.

[bitte hier klicken]

Alex Kaufmann, Partner, Fladgate LLP (akaufmann@fladgate.com)

Alexander Wildschütz, Partner, Fladgate LLP (awildschutz@fladgate.com)

Would you like to hear more?


View by author: